Alle News

Neues Rosenverkaufskonzept: Die ersten 25 können gewinnen

"Die Rose ist ein Vierjahresprodukt", ist Horatia im niederländischen Venlo überzeugt. Handel und Produzenten müssen zukünftig viel enger zusammenarbeiten und gemeinsam die Verantwortung für eine erfolgreiche Vermarktung tragen. Deswegen arbeitet das Unternehmen seit vielen Jahren an einem Verkaufskonzept, das die Fachgartencenter zukünftig bei einem Vierjahreszeiten-Verkauf der Rosen unterstützt. Das nun fertigestellte "praxiserprobte" Rosenkonzept soll für einen emotionalen und ebenso informativen Auftritt der Rose sorgen - von Januar bis Dezember. Neben passenden Verkauftischen mit Beschilderung sorgen etwa stimmungsvolle Poster mit entsprechender Fernwirkung dafür, das Kundeninteresse zu wecken. Nach "Kundenlogik" sei das neue Ordnungssystem konzipiert. Ab sofort besteht ein Angebot exklusiv für Fachgartencenter in Deutschland. 25 komplette Rosen-Verkaufssysteme will Horatia zum Auftakt der Neueinführung an interessierte Test-Gartencenter vergeben. Ab sofort bis zum 31. Januar besteht die Chance, zu den Gewinnern zu gehören, die auf der IPM feierlich bekannt gegeben werden sollen. Auf der bevorstehenden IPM soll das neue Rosenkonzept sein Debüt erfahren. Wer das Verkaufskonzept gewinnen will, erhält weitere Informationen unter E-Mail: info@dendron-akademie.de. Sie können sich an die Redaktion wenden (red.taspo@ thalackermedien.de), wir leiten Ihr Schreiben dann weiter.