Alle News

Vorschau IPM 2012: Gravelfix – Alternative zum Pflastern

Gravelfix ist eine optimale Alternative zum traditionellen Pflastern, verspricht der Hersteller Granulati Zandobbio. Durch seine Wabenstruktur mit besonderer Verstärkung an den Verbindungspunkten erhalte Kies oder Splitt die richtige Stabilität – eine Spurenbildung auf der angelegten Fläche werde vermieden. 

Die leichten und druckbeständigen Platten sind schnell zu befüllen. Werkfoto

Gravelfix ist laut Hersteller ideal für die Anwendung auf Einfahrten und Terrassen, im Garten oder Park sowie auf Parkplätzen und Gehwegen. Das Verlegen sei einfach. Die leichten und druckbeständigen Platten sind schnell auf die Gegebenheiten zuzuschneiden und mit Kies oder Splitt zu befüllen. Sie sind nach dem Befüllen unsichtbar, es entsteht eine gleichmäßig befestigte und wasserdurchlässige Fläche, beschreibt der Hersteller die Anwendungsweise. Auch gebe es keine Probleme bei Frost oder Pfützenbildung. Das Befahren mit Auto, Motorrad und sogar mit LKW sei kein Problem. Auch Gartenmöbel sinken laut Granulati Zandobbio durch die Stabilität der Fläche nicht ein, da die Platten im befüllten Zustand bis zu 300 Tonnen pro Quadratmeter belastbar sind.

Kontakt: Granulati Zandobbio Spa, Via Selva,29, I-24060 Zandobbio (BG), Tel.: 0039–035–94158435. (ts)