Alle News

Vorschau IPM 2012: TensioMailer - Bodenfeuchte per E-Mail

Bambach GbR in Geisenheim stellt auf der IPM in diesem Jahr seinen neuen TensioMailer vor. Dabei handelt es sich um ein GSM-Modul, das per Mobilfunk Messwerte versendet. Als Besonderheit stellt das Unternehmen die Versendeform der E-Mail heraus mit dem Vorteil, dass die Zahlen als verarbeitbare Werte angezeigt werden, um zum Beispiel in Excel damit einen Feuchteverlauf zu erstellen und regelmäßig fortzuführen.

Das Gerät arbeitet im Batteriebetrieb und versendet selbsttätig die E-Mails an die gewünschte Adresse in Abständen von sechs, zwölf oder 24 Stunden. Erforderlich seien eine SIM-Karte und maximal vier analoge Sensoren. Geeignet sind dafür der TensioMark TMA als „trockenes Tensiometer“ für die wünschenswerte und präzise Saugspannungsmessung oder auch der preiswerte Volumensensor VH400, der den Wassergehalt des Bodens misst – beide wartungsfrei, versichert Bambach.

Mit dem TensioMailer sei es möglich, handgeführte Bewässerungsanlagen im Außenbereich nach Bodenfeuchtewerten bedarfsgerecht zu steuern, ohne dass jeweils ein Messvorgang vor Ort ausgeführt werden müsse. Die regelmäßigen E-Mails erlauben den Angaben zufolge eine gute Vorhersage, wann die nächste Bewässerung stattfinden muss.

Kontakt: bambach GbR – Tensio-Technik, Peter-Spring-Straße 18, 65366 Geisenheim, Tel.: 06722–972168, E-Mail: info(at)tensio.de, Internet: www.tensio.de. (ts)
Halle 3, Stand 3B63