Alle News

Vorsicht bei Branchen-Verzeichnissen

Es kursieren vermehrt Angebote zu Eintragungen in Adressverzeichnissen im Internet, teilt der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg mit.

Die Firma VTX mit Sitz in Holland versuchte, über telefonische Kaltakquise (Erstanruf ohne vorherige Kontaktaufnahme) Kunden zu ködern. Gegenüber Gewerbetreibenden verbot der Bundesgerichtshof (BGH) am 16. November 2006 (Aktenzeichen: IZR 191/03) die Kaltakquise. „Die Firma VTX hat am Telefon so getan, als ob es schon eine Geschäftsbeziehung gäbe. Der Unternehmer wird dann im täglichen Alltagsstress übertölpelt. Kurz danach kommt auch schon die Auftragsbestätigung“, erklärt Andreas Baranski vom baden-württembergischen Verband. Vorsicht auch bei GfW Wirtschaftsmarketing GmbH („Gewerbezentrale.info“) und der TTT-Tele Service-Verlags- und Vertriebsgesellschaft („Branche42.de“). „Die Faxe dieser Firmen suggerieren Richtigkeit und sind schon wie Rechnungen aufgemacht“, so Baranski.