Alle News

Wacker Neuson: Umsatz 2010 über Erwartungen

Der Wacker Neuson Konzern hat nach vorläufigen Zahlen seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 27 Prozent steigern können und damit seine Erwartungen übertroffen. Grund waren den Angaben zufolge die günstigeren Rahmenbedingungen in den USA und in Europa, die zu einer stärkeren Nachfrage nach Baugeräten und kompakten Baumaschinen führten.

Dank der erfreulichen Geschäftsentwicklung über alle Geschäftsbereiche hinweg stieg der Konzernumsatz 2010 auf Basis vorläufiger Zahlen auf voraussichtlich 757,9 Millionen Euro (2009: 597,0 Millionen Euro).

Mit beigetragen zum Wachstum habe ein überdurchschnittlich dynamisches viertes Quartal, in dem der Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 34 Prozent von 154,2 Millionen Euro auf 206,3 Millionen Euro zunahm. Das vorläufige Ergebnis beläuft sich auf 77,8 Millionen Euro (2009: 27,2 Millionen Euro).

In seinen Prognosen war der Konzern von einer Umsatzsteigerung von über 20 Prozent ausgegangen. Der Bereich kompakte Baumaschinen sei mit einer guten Auftragslage ins neue Geschäftsjahr gestartet: Zum Bilanzstichtag lag der Auftragsbestand nach eigenen Angaben um 350 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Mehr unter www.wackerneuson.com