Alle News

Wahl zur Weinkönigin: Schlumberger triumphiert

, erstellt von

Wortgewandt, clever und mit jeder Menge Charme präsentierte sich Josefine Schlumberger während des Finales und wurde zur Deutschen Weinkönigin gewählt. Rund 200 Termine nimmt die frischgekürte Weinhoheit aus dem badischen Laufen nun im Namen des Deutschen Weininstituts im ganzen Land wahr.

Prominente Gratulanten: Ulrike Höfken (Staatsministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland Pfalz), Norbert Weber (Präsident des Deutschen Weinbauverbands), und Peter Bleser (Parlamentarischer Staatssekretär im BMEL) beglückwünschen die 67. Deutsche Weinkönigin Josefine Schlumberger. Foto: www.deutscheweine.de

Studentin für Weinbau zur Weinkönigin gewählt

„Es unbeschreiblich, mir fehlen die Worte. Am meisten freue ich mich darauf, die deutschen Winzer und ihre Weine besser kennen zu lernen und sie im Ausland vertreten zu dürfen“, sagte die Studentin für Weinbau und Oenologie unmittelbar nach ihrer Wahl.

Als Deutsche Weinprinzessinnen stehen der Weinkönigin Caroline Guthier aus Hessen und Katharina Fladung aus dem Rheingau zur Seite. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, gratulierte Josefine Schlumberger zur Wahl.

Weinkönigin: Botschafterin des deutschen Weines

"Auf Sie wartet nunmehr die verantwortungsvolle Aufgabe, als Botschafterin des deutschen Weines Vielfalt und Qualität unserer Spitzenprodukte auf zahlreichen Veranstaltungen im In- und Ausland zu repräsentieren. Aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrung als Badische Weinkönigin und Ihrer weinfachlichen Kenntnisse bin ich sicher, dass Sie diese sehr wichtige, sicher aber auch schöne Aufgabe erfolgreich meistern werden. Hierfür wünsche ich Ihnen alles Gute, viel Freude und Erfolg", so Bleser.