Alle News

Warenpräsentation spielt mit der Neugier der Kunden

Eine Präsentation soll den Kunden aufheitern, ihn in Kaufstimmung versetzen, die Lust zum Zugreifen wecken. Sie kann schlicht, einfach und naturhaft sein. Ober sie kann subtil Dinge verpacken und verkleiden, so dass die Neugier des Kunden geweckt wird. Sicher soll der Kunde die Ware anfassen und begreifen, auch von ihr Besitz ergreifen können, so Bernhard Kahlandt, Floristmeister aus Hannover. Dabei spielt die Größe der Warenpräsentation keine Rolle. Es können 100 Quadratmeter sein oder nur fünf. Eine stimmungsvolle Warenpräsentation sollte sicher im Eingangsbereich und Foyer die Kunden empfangen. Wichtig ist immer, dass der Kunde aus der Präsentation heraus die Ware wegnehmen kann: „Nur zur Dekoration“ gibt es nicht! Möglich ist jedoch, an einer Präsentation den Hinweis zum eigentlichen Verkaufseinschlag oder -beet „Mit noch größerer Auswahl“ zu befestigen. Beispiele für eine gekonnte Warenpräsentation finden Sie in der aktuellen TASPO.