Alle News

Weihnachtsbäume: Zusammenschluss junger Produzenten

Auf Initiative der jungen Weihnachtsbaumanbauer Peter Geiß (Peiting) und Uwe Klug (Mittelsinn) gründeten 20 Gleichgesinnte im Vorfeld der Weihnachtsbaumbörse in Gudensberg im September die Interessengemeinschaft der Jungweihnachtsbaum-Anbauer. Die Mitglieder aus ganz Deutschland sind zum Großteil traditionelle Weihnachtsbaum-Anbauer, aber auch Baumschuler und Zubehörlieferanten. Dieser lose Zusammenschluss ohne den Status eines Vereins, aber mit einem Jahresbeitrag von 30 Euro soll dem unkomplizierten Erfahrungs- und Ideenaustausch dienen. Zu diesem Zweck wollen sich die Mitglieder drei bis viermal jährlich in den einzelnen Betrieben zu Fachinformationen treffen. Angedacht ist auch ein gemeinsamer Einkauf von Betriebsmitteln und anderem. Die geografisch breite Streuung der Mitglieder soll Konkurrenzgedanken vermeiden helfen, wodurch erst ein vertrauensvolles Geben und Nehmen möglich ist. Die Interessengemeinschaft versteht sich dabei nicht als Konkurrenz zu bereits existierenden Weihnachtsbaum-Verbänden, sondern im Gegenteil als Ergänzung und Bereicherung. Die IG hat inzwischen auch eine Internet-Seite eingerichtet: www.i-g-w.de.