Alle News

Weiterbildung: in fünf Tagen zum zertifizierten Innenraumbegrüner

Auch in diesem Jahr bietet der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH) gemeinsam mit der Bildungsstätte Gartenbau das „Grünberg-Zertifikat-Innenraumbegrünung“ an. Die Weiterbildungsmaßnahme vom 7. bis 12. September richtet sich an Gärtner, Gärtnermeister und Techniker mit mindestens zwei Jahren Erfahrung in der Innenraumbegrünung, die mit dem Zertifikat ihre Kompetenzen gegenüber ihren Kunden noch deutlicher vermitteln wollen. 

Die Teilnehmer werden sich während des fünftägigen Seminars intensiv mit den verschiedenen Themenschwerpunkten beschäftigen. Darüber hinaus erhalten sie bereits mit der Anmeldebestätigung eine Liste mit Lernmaterialien, die sie bis zum Beginn des Seminars bearbeitet haben müssen. Durch die Referenten wird dann das bereits vorhandene Fachwissen der Teilnehmer vertieft, ergänzt und aktualisiert.

Es erwarten sie folgende Vorträge zu den Spezialgebieten der Innenraumbegrünung:

  • Standortfaktoren und Auswirkungen auf die Innenraumbegrünung (Prof. Dr. rer. hort. Karl-Heinz-Strauch, Berlin)
  • Pflanzsysteme, Pflanzenphysiologie, Wasserqualität und Pflanzenernährung für die Innenraumbegrünung (Dr. Harald Strauch, Friedberg)
  • Pflanzen für die Innenraumbegrünung (Lutz Kremkau, Holle)
  • Planung, Ausführung, Pflege und Marketing von Innenraumbegrünungen (Jürgen Herrmannsdörfer, Würzburg)

Im moderierten Austausch können die Teilnehmer außerdem eigene Erfahrungen und individuelle Fragestellungen mit den Experten vor Ort in Grünberg sowie den anderen Teilnehmern diskutieren.

Um auf die persönlichen Erwartungen der Teilnehmer optimal eingehen zu können, ist die Teilnehmerzahl an dieser bundesweiten Weiterbildungsmaßnahme auf 15 begrenzt. Die aktivierende Lehrstoffbearbeitung klingt mit einer Prüfung zum Ende des Seminars aus, mit deren erfolgreichem Abschluss sich die Teilnehmer „Zertifizierter Innenraumbegrüner 2014“ nennen dürfen. (zvg/fvrh)