Alle News

Weniger Hochwasser durch mehr ökologischen Landbau

Eine Studie der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) belegt: Böden von Ökobetrieben nehmen doppelt so viel Wasser auf wie konventionell bewirtschaftete Flächen. Das teilt der Bund ökologischer Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) in einer Pressemeldung mit. Eine Studie der FAL in Braunschweig zeige, dass die hohe Infiltrationsleistung der Böden ökologisch bewirtschafteter Betriebe eine deutliche Abpufferung von Hochwasserereignissen bewirken kann.