Werth-Holz: Vertriebsstützpunkt in Ungarn

Veröffentlichungsdatum:

Im Rahmen ihrer internationalen Expansions-Strategie ist Werth-Holz (Finnentrop), Anbieter von Produkten aus Holz für den Garten, jetzt auch in Ungarn aktiv. Am 14. Mai 2004 wurde in Balatongyörök nahe des Balaton gemeinsam mit dem Kooperationspartner Bauforum International der erste Vertriebsstützpunkt eröffnet. Seit 2002 setzt das Unternehmen nach eigenen Angaben auf den Ausbau der internationalen Geschäftsaktivitäten. Nach Frankreich, Polen, Italien, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien, Dänemark, Spanien, Portugal, Großbritannien und Irland ist das Unternehmen nun auch in Ungarn präsent. „Eine Marktstudie hat ergeben, dass Ungarn für uns ein hohes Absatz-Potenzial bietet“, erläutert Werth-Holz Geschäftsführer Rainer Klee diesen Schritt. Auf Grund der positiven Erfahrungen in anderen internationalen Märkten baut das Unternehmen mit dem Vertriebspartner Bauforum International auch in Ungarn auf das System der „Stützpunkthändler“. Dabei handele es sich um Kooperationspartner, die sowohl ein eigenes Endkunden-Geschäft betreiben als auch als Distributor für andere nationale Händler fungieren. Vertrieben werden die Werth-Holz-Produkte in Ungarn unter dem Markennamen Kertvilág.

Cookie-Popup anzeigen