Alle News

Wettbewerb für Laga Zülpich 2014 entschieden

Am 5. Juni 2009 wurde der Preisträger des landschaftsarchitektonischen Wettbewerbs für einen der Kernbereiche der Landesgartenschau Zülpich 2014 in Nordrhein-Westfalen verkündet. Die Jury entschied sich einstimmig für die Planung des Büros Geskes und Hack Landschaftsarchitekten aus Berlin. Das herausragende und Identi-tät schaffende Element dieser Planung ist das Seebad. Die Leitidee des Entwurfs "Zülpich - die Stadt der römischen Badekultur" wird zeitgemäß umgesetzt. Insgesamt nahmen 20 renommierte Landschaftsarchitektur-Büros an diesem Internationalen Gestaltungswettbewerb teil, neben deutschen Büros aber auch Landschaftsarchitekten aus der Schweiz, aus Frankreich und Italien. Die Umsetzung der Maßnahme ist mit knapp 4,5 Millionen Euro veranschlagt.