Alle News

Wetterfee Claudia Kleinert eröffnet die Spargel-Saison

Im pfälzischen Gönnheim an der Weinstraße eröffnete ARD-Wetter-Moderatorin und Spargel-Botschafterin Claudia Kleinert beim „Spargelstich“ am Dienstag offiziell die neue Saison. Das meldet die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO). 

Wetter-Fee Claudia Kleinert mit selbstgeerntetem Spargel. Foto: BVEO

Unterstützt wurde sie dabei von BVEO-Geschäftsführer Karl Schmitz: „Der erste Spargelstich ist für die deutschen Bauern und ihre Erzeugerorganisationen von großer Bedeutung. Wir danken unserer Wetterfee, die mit warmen Frühlingstemperaturen für erstklassige Voraussetzungen gesorgt hat. Die Aussichten für überdurchschnittlich leckeren Spargel aus Deutschland sind bestens.“

Spargelstechen ist nach wie vor echte Handarbeit. Auf dem Spargelhof Walter im pfälzischen Gönnheim arbeiten den Angaben zufolge täglich 36 Mitarbeiter auf den Feldern und ernten durchschnittlich 150 Kilogramm des Königsgemüses pro Hektar. Auch Spargel-Botschafterin Claudia Kleinert legte vor Ort selbst Hand an.

2012 erwarten Deutschlands Spargelbauern laut BVEO eine sehr gute Saison. Bereits 2011 fiel die Ernte hervorragend aus – eine Saison der Superlative mit insgesamt 103.457 Tonnen geernteter Spargelspitzen. Die Anbaufläche wuchs in Deutschland 2011 auf insgesamt 23.019 Hektar. Das entspricht einem Plus von knapp einem Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die wichtigsten Spargelanbaugebiete sind den Angaben zufolge Niedersachsen (4.990 Hektar), Nordrhein-Westfalen (3.742 Hektar), Brandenburg (3.428 Hektar), Bayern (2.670 Hektar), Baden-Württemberg (2.400 Hektar), Hessen (2.187 Hektar) und Rheinland-Pfalz (1.137 Hektar). (Quelle: BVEO)