Alle News

Wie Pflanzen sich vor Sonnenbrand schützen

Wie schützen sich Pflanzen vor Schäden durch zu starke Sonneneinstrahlung? Einen Teil des Rätsels konnte der theoretische Chemiker Privatdozent Andreas Dreuw von der Goethe-Universität in Frankfurt/Main lösen: Er sagte einen Mechanismus vorher, der es Pflanzen ermöglicht, die gewöhnlich stattfindende Umwandlung des Lichts in chemische Energie zu unterdrücken und die Extradosis Sonnenstrahlung stattdessen direkt in Wärme umzuwandeln. Diese Theorie wurde nun durch Untersuchungen an der Universität Frankfurt und dem benachbarten Max-Planck-Institut für Biophysik bestätigt. Untersucht wurden unter anderem Gurke, Spinat und Erbsen.