Alle News

Wilhelm Elsner verstorben

Wilhelm Elsner, bedeutender Gartenbau-Unternehmer und Pelargonienzüchter, ist am 18. Mai 2013 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 91 Jahren verstorben. 

Wilhelm Elsner. Foto: Klaus Hoffmann

Der gelernte Gärtner arbeitete nach dem Krieg in der elterlichen Gärtnerei in Dresden, wo er sich auf Pelargonien, Chrysanthemen sowie Fuchsien spezialisierte und eine eigene Züchtung in diesen Kulturen aufbaute. 1955 wurde das erste Testlabor zur Erkennung von Viruskrankheiten eingerichtet und erste Verfahren zur Bereitstellung von gesundem Ausgangsmaterial etabliert. Nach der Verstaatlichung des Betriebes in der DDR im Jahr 1972 leitete Elsner noch zehn Jahre seinen jetzt Volkseigenen Betrieb (VEB), bevor er in den vorzeitigen Ruhestand ging. 1992 wurde er für seine züchterischen Leistungen mit der Georg-Arends-Medaille des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) ausgezeichnet und erhielt während der „Third International Geranium Conference“ im dänischen Odense den „Award of Excellence“. Über seine Tätigkeit als Bonsaigärtner hat Elsner in den 1980er-Jahren zwei Fachbücher geschrieben.(ts)