Alle News

Winterdienst mit dem Gabelstapler

Ausgerüstet mit einem entsprechenden Zusatzgerät löst der Gabelstapler die Probleme, die verschneite und schneeverwehte Betriebs- und Lagerplätze, Fahr- und Gehweg oder Parkplätze mit sich bringen. Die Bauer GmbH (Südlohn) hat verschiedene Anbaugeräte im Programm: Einfach mit den Gabelzinken des Staplers in die Einfahrtaschen des jeweils benötigten Gerätes fahren, sichern und schon ist Einsatzbereitschaft für den Winterdienst hergestellt. Der Schneeschieber ist laut Unternehmen mit 1 500 bis 2 400 Millimeter breiten Räumschildern lieferbar. Eine Alternative für das Schneeräumen sei der Schneepflug mit automatischen Niveauausgleich, der durch die Pendelaufhängung und eine Spezialfederung erreicht werde. Der Streuwagen ist laut Bauer eine Ergänzung zum Schneeschieber oder -pflug. Er kann hinten am Gabelstapler angehängt werden und die Streuung von Salz oder Sand erfolgt über die Drehbewegung der Räder. Ein weiteres Anbaugerät für den Winterdienst ist das Streugerät für Sand, Salz und Splitt. Die Streubreite ist einstellbar, so dass auch Bürgersteige, schmale Wege und kleine Plätze gestreut werden können. Mit einer Schaufel könne der Gabelstapler auch zum Transport oder zur Verladung eingesetzt werden. Serienmäßig werde die Schaufel in Größen bis 2,5 Kubikmeter angeboten. Weitere Infos unter: www.bauer-suedlohn.de.