Alle News

Wüstenaufforstung mit bayerischer Hilfe

Bayern wird Ägypten bei der Aufforstung von Wüstenflächen und schrittweisen Einführung nachhaltiger Forstwirtschaft beratend unterstützen. Dies hat Forstminister Helmut Brunner dem ägyptischen Staatssekretär Mohamed Moustafa und Professor Mostafa El Hakeem in München zugesichert. Nach den Angaben seines Ministeriums sollen nach erfolgreichem Abschluss von Pilotprojekten von zusammen rund 6.000 Hektar langfristig weitere 250.000 Hektar ägyptische Wüste unter anderem mit Kiefern, Zypressen, Mahagony und Eukalyptus aufgeforstet werden.