Alle News

Xylella: Pflanzenpass für Floribunda-Rosen

, erstellt von

Alle Floribunda-Rosen gelten ab sofort als pflanzenpasspflichtig und müssen vom amtlichen Pflanzenschutzdienst überprüft werden. Hintergrund ist das Bakterium Xylella fastidiosa, das in Frankreich von einem Prüfer auf einer als Floribunda-Rose etikettierten Pflanze gefunden und im Labor bestätigt wurde.

Unter den Rosen sind einige Sorten Floribunda jetzt passpflichtig. Foto: Gabriele Friedrich

Daraufhin wurde diese nicht ganz exakt definierte Rosengruppe auf die Liste von Wirtspflanzen gesetzt, erläutert Dr. Petra Müller vom Julius Kühn-Institut, Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit in Kleinmachnow.

Xylella: Floribunda-Rosen auf Liste der Wirtspflanzen

Denn auf Grundlage eines EU-Durchführungsbeschlusses hat die EU-Kommission auf einer online geführten Liste die Wirtspflanzen veröffentlicht, bei denen in der Europäischen Union Xylella fastidiosa nachgewiesen wurde und die bereits seit Jahresbeginn der Pflanzenpasspflicht unterliegen.

Dazu zählt auch „Rosa floribunda“. Diese Bezeichnung gibt es in der taxonomischen Klassifizierung aber gar nicht. Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) hat das entsprechend bemängelt. Ob und wann seitens der EU-Kommission eine Korrektur stattfindet, sei nicht vorhersehbar. Fest steht, dass ab sofort alle Floribunda-Rosen als pflanzenpasspflichtig gelten und die Produktionsbetriebe vom amtlichen Pflanzenschutzdienst registriert und die Pflanzen überprüft werden müssen.

Gibt es nicht: Floribunda-Rosen

Da Floribunda-Rosen keine genetische oder phänologische Einheit oder Gruppe darstellen, hat der BdB-Fachausschuss Rosen eine Liste der Rosen erstellt, die dieser Bezeichnung am nächsten kommen. Dort aufgeführt sind beispielsweise die bekannten ‘Fanal’, ‘Garnette’, ‘Goldtopas’, ‘Insel Mainau’, ‘Sarabande’, ‘Fiona’ oder ‘Candy Rose’. Insgesamt enthält die Vorschlagsliste rund 40 Sorten Floribunda-Rosen.

Sie liegt ab sofort dem amtlichen Pflanzenschutzdienst als Hilfestellung vor. Im Baumschul-Katalog-Stamm sind diese Rosensorten entsprechend als pflanzenpasspflichtig gekennzeichnet.