Alle News

Yara feierte 100-jähriges Bestehen: Im Jubiläumsjahr auf gutem Kurs

Der Düngemittel- und Chemiekonzern Yara feierte in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und sieht sich gut für die Zukunft gerüstet. Das 1905 in Norwegen gegründete Unternehmen wies auf die positive Entwicklung seit der Abspaltung von Norsk Hydro und dem Börsengang als unabhängiges Unternehmen Yara im März 2004 hin. Seither seien im Rahmen der Wachstumsstrategie mehrere maßgebliche Beteiligungen und Joint Ventures im Düngemittelsektor vollzogen worden. Yara kündigte an, dass diese Strategie auch künftig unter strenger Beachtung wirtschaftlicher Aspekte weitergeführt werden soll. Im Düngemittelbereich sieht sich der Konzern bereits heute als das einzige auf allen Kontinenten agierende Unternehmen mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern und Absatzmärkten in über 120 Staaten. In Deutschland beansprucht das Unternehmen die Marktführerschaft bei Stickstoffdünger. Die Produkte kommen im Wesentlichen aus den beiden deutschen Werken in Rostock und Brunsbüttel sowie aus den zwei norwegischen Werken in Porsgrunn und Glomfjord sowie vom holländischen Standort Sluiskil. Die Produktpalette umfasst nach eigenen Angaben alle gängigen N-Dünger und NPK-Dünger sowie eine große Anzahl von Spezialdüngern für den Obst- und Gartenbau.