Alle News

Zahlen aus den USA Weniger Betriebe

Wie in Deutschland, so nimmt auch in den USA die Zahl der Zierpflanzenbaubetriebe deutlich ab. Von 2004 auf 2005 gab es einen Rückgang um fast sieben Prozent.

Das US-Department of Agriculture (USDA) ermittelte in den 36 gartenbaulich wichtigen US-Staaten fürs Jahr 2005 noch 10563 Betriebe mit Zierpflanzenproduktion. Im Jahr 2004 waren es 11385 und 2003 noch 11 996 Betriebe.

Etwas geringer fiel der Rückgang in der Gruppe der größeren Zierpflanzenbaubetriebe aus. Dies betrifft Unternehmen mit Umsätzen über 100000 US-Dollar. Nach 4 612 entsprechenden Gärtnereien in 2004 waren es ein Jahr später noch 4412 Betriebe.

Die verbleibenden Betriebe erzielen höhere Umsätze. Das Verkaufsvolumen für Zierpflanzen aus US-amerikanischer Produktion stieg im vergangenen Jahr um rund eineinhalb Prozent auf etwa 5,2 Milliarden Dollar, berechnet auf Niveau der Großhandelspreise. Der Anstieg war kleiner als im 2004.