Alle News

Zeitgemäß portioniert

Zur IPM 2011 in Essen stellt N. L. Chrestensen zwei neue Racks vor. Das besondere daran ist, dass die Portionen so zusammengestellt wurden, dass sie der Größe eines heutigen Haushalts angepasst sind. Gerade für Terrassen- und Balkongärtner sind Pflanzkartoffel-Gebinde von 2,5 und fünf Kilogramm einfach zu viel, so die Erfahrungen von N. L. Chrestensen. Auch im Bereich Experimentieren, mal mehrere Sorten ausprobieren, seien die neuen Racks der ideale Schnelldreher mit geringem Platzverbrauch an wichtiger Verkaufsfläche.Das Pflanzkartoffel-Rack mit zehn Sorten bietet eine reichhaltige Auswahl für jeden Geschmack. Von frühen bis späten Sorten mit unterschiedlichen Eigenschaften kann der Verbraucher wählen. Das gemischte Food-Rack ist eine gute Lösung, um Steckzwiebeln, Schalotten, Knoblauch, Spargel, Rhabarber, Pflanzkartoffeln und Kulturchampignons anzubieten.Mit 15 verschiedenen Artikeln in einem Rack sind jetzt auch kleinere Geschäfte in der Lage, Spargel und Co. zu verkaufen. Für größere Center bietet das Food-Rack einen Mehrwert, so die Erfahrungswerte von N. L. Chrestensen. Damit werden bei einer geschickten Zweitplatzierung Spontankäufer und Experimentierfreudige angesprochen.Kontakt: N. L. Chrestensen Erfurter Samen- und Pflanzenzucht GmbH, Postfach 800854, Tel.: 0361-2245-0, Fa: 0361-2245-112, E-Mail: info@chrestensen.com.

www.chrestensen.de undwww.gartenversandhaus.de

IPM 2011: Halle 2, Stand 2C19