Alle News

Inundation: schützt Pflanzen umweltschonend

, erstellt von

Pflanzenschutz nur mit Wasser – geht das? Zumindest im niederländischen Blumenzwiebelanbau wird diese Form des umweltfreundlichen Pflanzenschutzes bereits praktiziert.

Durch das temporäre Hochwasser, der sogenannten Inundation, sollen Nematoden und andere Bodenschädlinge effektiv bekämpft werden. Foto: Fluwel

Nematoden und andere Bodenschädlinge sollen an den Blumenzwiebeln durch das wochenlange Unter-Wasser-Setzen der Felder, der sogenannten Inundation, keinen Schaden mehr anrichten können.

Experten der Uni Wageningen bewerten Inundation als innovativ und umweltfreundlich

Experten der Universität Wageningen gehen davon aus, dass die Schädlingsbekämpfung durch Inundation zu den innovativsten und umweltfreundlichsten Entwicklungen im professionellen Blumenzwiebelanbau gehört.