Alle News

Zierpflanzen-Unternehmen zeigen ihr Cyclamen-Sortiment

, erstellt von

Mehrere Zierpflanzen-Unternehmen nutzen den November, um Interessierten ihr aktuelles Cyclamen-Sortiment vorzustellen. Zum Teil sind hierfür Besuche in den Betrieben möglich, außerdem werden virtuelle Besichtigungstouren und Produktvideos angeboten.

Dreharbeiten im Gewächshaus von Schoneveld Breeding für die virtuelle Tour durchs Cyclamen-Sortiment. Foto: Schoneveld Breeding

Morel: Cyclamen-Proben in Frankreich und den Niederlanden

So stellt etwa der französische Cyclamen-Züchter Morel seine Neuheiten sowie sein Sortiment in den kommenden Tagen vor – vom 3. bis 6. November im niederländischen ‘s-Gravendeel sowie vom 9. bis 13. November und vom 16. bis 20. November am Stammsitz des Unternehmens im französischen Fréjus. Der Züchter, der kürzlich bekanntgegeben hatte, seine Mehrheitsanteile an das französische Privat-Investment- und Immobilien-Unternehmen Evolem verkauft zu haben, bietet zusätzlich zu seinen Cyclamen-Proben vor Ort Präsentationen in verschiedenen Formaten an. Dazu gehören Morel zufolge der Katalog als Download sowie ein Video auf YouTube.

Syngenta Flowers: virtuelle Tour zu den Herbst-Trials

Im Rahmen einer digitalen Präsentation will Syngenta Flowers ab dem 18. November insbesondere die Cyclamen und Poinsettien des Unternehmens in den Mittelpunkt stellen. Die virtuelle Tour zu den Herbst-Trials wurde den Angaben zufolge an zwei Standorten in den Niederlanden gefilmt – bei Jansen Hibiscus in Honselersdijk und bei Syngenta Flowers in Bleiswijk. In der Präsentation sollen die so entstandenen Aufnahmen zu einem Online-Veranstaltungsort verschmelzen, ergänzt um zahlreiche Produktvideos und -bilder. Die Teilnahme an der virtuellen Herbst-Trials-Tour, die in mehreren Sprachen zur Verfügung steht, ist den Angaben zufolge kostenlos.

Wie Syngenta Flowers im Vorfeld der Herbst-Trials erklärt, wird bei den Cyclamen der Fokus auf der für die Verwendung im Freien geeigneten Serie Goblet liegen. Ebenfalls vorgestellt werden sollen SeeWhy, laut dem Unternehmen die früheste Cyclamen-Serie auf dem Markt für die Früh- und Spätsaison, sowie Merita, ein Midi-Typ mit besonderer Resistenz gegen Botrytis. Bei den Poinsettien will sich Syngenta Flowers den Angaben zufolge auf Mirage Red sowie die speziell für die Kultur außergewöhnlicher Premium-Poinsettia in größeren Töpfen entwickelten Neueinführung ʻToro Redʼ konzentrieren.

Cyclamen-Tage bei Schoneveld Breeding

Noch bis zum Ende dieser Woche (KW 45) hat darüber hinaus Schoneveld Breeding sein Unternehmen im niederländischen Wilp geöffnet, um bei seinen Cyclamen Open Days 2020 sein aktuelles Sortiment vorzustellen. Aufgrund der Corona-Pandemie bietet Schoneveld zudem Online-Touren an, um die (neuen) Produkte kennenzulernen. Besonders hervorgehoben werden soll in diesem Jahr mit der großblütigen Serie Leopardo das jüngste Mitglied der Cyclamen-Familie. Zudem werden unter anderem Anbauversuche sowie Konzepte für den Einzelhandel präsentiert, informiert das Unternehmen. Anmeldungen für die Cyclamen Open Days 2020 sind über die Website von Schoneveld Breeding möglich.

Cookie-Popup anzeigen