Alle News

Zierpflanzenzüchter brauchen Grundlagenforschung

Die Ciopora Sektion Deutschland, die Interessenvertretung der Züchter vegetativ vermehrbarer Zierpflanzen- und Obstsorten in Forschungsfragen, will künftig insbesondere die gewerblichen Schutzrechte durch Ausbau des Lobbyismus politisch zu Gehör bringen. Über die internationale Vernetzung der Ciopora-Sektionen möchten sie außerdem die Schlagkraft ihres Verbandes ausbauen. Die Stärkung von Ciopora Deutschland soll vor allem der zukunftsorientierten Züchtungsforschung an Zierpflanzen dienen, wozu der Verband nun die Inhalte seines Grundsatzpapieres bekannt machte. Der Zugang zu öffentlichen Geldern für die Forschung und für sonstige betriebliche Belange ist speziell für Züchter durch die hohe und langfristige Belastung mit Entwicklungskosten von großer Bedeutung. Ciopora Deutschland will für seine Mitglieder die Möglichkeiten des Zugangs zu derartigen Fördermitteln erarbeiten. Was die Ciopora Sektion in ihrem Grundsatzpapier „Zierpflanzenzüchtung in Deutschland“ außerdem fordert , lesen Sie in der aktuellen TASPO.