Zum Jubiläum: Floristmeister spendet 500 Schmuckbänder

Veröffentlichungsdatum:

Insgesamt 500 Rollen Schmuckband stiftet Claus Lackner zum 50-jährigen Floristmeister-Jubiläum. Symbolfoto: Hans Braxmeier / Pixabay

Seit 50 Jahren ist Claus Lackner Floristmeister und mittlerweile seit 30 Jahren als Großhändler für Floristikbedarf und Spezialist für Schmuckbänder am Markt bekannt. Anlässlich der beiden Jubiläen vergibt das Unternehmen insgesamt 500 Rollen Schmuckbänder an soziale Einrichtungen wie Behindertenwerkstätten.

50 Jahre Erfahrung in der Floristikbrache  

Nachdem Claus Lackner Schulbesuch und Wehrpflicht hinter sich gebracht hatte, trat er in das Blumenfachgeschäft seines Vaters in Iserlohn/ Westfalen ein. Weitere floristische Stationen waren Blumenfachgeschäfte in Hamburg und Kiel. Es folgten Florist-Gehilfenprüfung in Hagen/ Westfalen, sowie anschließend Geschäftsführungsaufgaben im elterlichen Betrieb. Währenddessen bildete sich Lackner in der japanischen Blumen-Steckkunst Ikebana weiter und legte schließlich 1970 die Floristmeisterprüfung in Grünberg/ Hessen erfolgreich ab. Neben seiner beruflichen Laufbahn verfasste er das Buch „Der Florist als dynamischer Verkäufer“, welchen vielen aus Berufsfachschulen bekannt vorkommen mag. Zudem gab Lackner dazu kaufmännische Seminare in allen Bundesländern.

Vom Floristmeister zum Großhändler für Schmuckbänder

Mittlerweile sind 50 Jahre nach der erfolgreichen Floristmeisterprüfung vergangen und Lackner hat sich währenddessen zu einem Großhändler und Spezialisten für Schmuckbänder besonders für Floristen entwickelt. Neben seiner Berufstätigkeit engagierte er sich über viele Jahre ehrenamtlich im Fachverband Deutscher Floristen (FDF), sowie bei Fleurop. Als Anerkennung für seine vieljährige verdienstvolle Mitarbeit in der Prüfungskommission -FLORIST- wurde ihm die Friedrich-Harkort-Medaille in Gold durch die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Hagen verliehen.

500 Rollen Schmuckband zum Jubiläum

Das 50-jährige Jubiläum nimmt das Unternehmen nun zum Anlass, insgesamt 500 Rollen Schmuckband, was rund 11.000 Metern gleichkommt, zu stiften. Diese Rollen sollen zum einen Behindertenwerkstätten, Kindergärten, Seniorenheimen und anderen sozialen Einrichtungen zugutekommen, aber auch Floristik- und Gartenbaubetriebe mit Endverkauf, die mindestens eine schwerbehinderte Person beschäftigen können zehn Rollen der Schmuckbänder erhalten. Dazu müssen diese Betriebe lediglich per e-Mail oder Fax (+49 02935 - 95 29 59) den Geschäftsnamen, einen Ansprechpartner, sowie eine Telefonnummer hinterlassen. Das Team von Claus Lackner werde nach Eingang der Nachricht innerhalb von 24 Stunden aktiv und liefere bis zu zehn Rollen, bis alle 500 Schmuckbänder vergeben seien.

Cookie-Popup anzeigen