Alle News

Zusammen einfach K(l)asse

Die Greenware Informations- und Datentechnik GmbH stellt auf der IPM ihre moderne 32-Bit Endverkaufs-Software, die das Unternehmen in zwei wesentliche Kategorien und in darauf aufbauende Module aufgeteilt hat, um somit nach eigenen Angaben die speziellen Anforderungen der verschiedenen Betriebe besser abdecken zu können.GreenKasseXL ist die moderne Computerkasse mit der Kassiervorgänge abgewickelt werden können. Egal ob mit Einzelkomponenten (wie beispielsweise Bildschirm, PC, Kassentastatur, Kundendisplay) oder als All-in-One Touchscreen-Kasse, die Kassensoftware unterstütze beide Varianten. Bereits vorhandene Kassenhardware könne meistens problemlos weiterverwendet und angebunden werden. Auch vorhandene Kundenadressen und Artikel könnten zum größten Teil in der Software-Umgebung übernommen werden.GreenWaWiXL hingegen ist die moderne Warenwirtschaft mit der, neben der Bestandsverwaltung von Glasgefäßen, Blumenvasen oder dergleichen, auch Sammelrechnungen aus Lieferscheinen gedruckt werden können. Das Sammeln von handgeschriebenen Lieferscheinen und das aufwendige Schreiben von Sammelrechnungen am Ende jeden Monats würden den Angaben zufolge mit GreenWaWiXL entfallen. Auch eine Adressverwaltung, die für gezielte Werbeaktionen und das Kundenkartensystem verwenden werden können, gehören ebenfalls zu den Vorteilen von GreenWaWiXL.Die GreenKasseXL verfügt jedoch noch über eine Vielzahl von weiterführenden Funktionen im Vergleich zu „normalen“ Registrierkassen. So könnten fast unbegrenzt Warengruppen oder Kassenpersonal verwaltet werden. Es gibt eine integrierte Artikelverwaltung, in der bei Bedarf auch Barcodes hinterlegt werden können, oder eine Auswertung über gut und schlecht laufende Artikel, und der Vergleich von Muttertag im letzten Jahr zu Muttertag in diesem Jahr ist laut Greenware innerhalb nur weniger Mausklicks erledigt.Kontakt: Greenware ID GmbH, Hertener Mark 7a, 45699 Herten, Tel.: 02366-50498-0, Fax: 02366-50498-66, E-Mail: marc_hornschuh@greenware.de

www.greenware.de

IPM 2011: Halle 9.1, Stand A26 und Halle 11, Stand 11B26