Alle News

Zusammenschluss

Wenn sich die Produktionsbaumschuler auch noch schwer tun, die Endverkaufsbaumschuler finden, sie gehören zusammen. So schlossen sich die niedersächsischen Vertreter des GBV (Verband der GartenBaumschulen BdB e.V) auf der BdB-Wintertagung zu einem gesamtniedersächsischen Landesverband zusammen. Das verkündete Oliver Fink vom Ausschuss Gartenbaumschulen und Einzelhandel in Goslar. Von der Zusammenlegung der Landesverbände Hannover und Weser-Ems erhoffen sie sich mehr Effizienz und damit Kosteneinsparung. Auch sonst gehen die Gartenbaumschulen mit gutem Beispiel voran, pflegen mit den beiden Internetseiten www.gartenbaumschulen.com und www.der-garten-bewegt-mich.de zwei inhaltsreiche Auftritte. Im Erstgenannten sind beispielsweise über Suchfunktionen alle Mitgliedsbetriebe auch für den Endverbraucher bequem zu finden. Der zweite ist noch ganz neu und bewirbt eine Aktion, mit der die "Pflanze des Monats" abgelöst wird. Fünf Plakate stehen hier zur Verfügung, die mit recht provokanten, sehr schwungvollen Motiven Lust auf Gartenarbeit machen sollen. "Kann sein, dass sie nicht jedermanns Geschmack treffen", sagte Fink, "doch wir bitten sie trotzdem, sie aufzuhängen." Es würde erstens viel fachliche Arbeit darin stecken und zweitens als Hingucker bestimmt gut zu gebrauchen sein.