Alle News

ZVG enttäuscht über neues Naturschutzrecht

Am 19. Juni hat der Bundestag die aus dem ursprünglich geplanten Umweltgesetzbuch herausgelöste Neuregelung des Bundesnaturschutzrechts beschlossen. In einer ersten Wertung zeigte sich Heinz Herker, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG), enttäuscht, dass die Anliegen besonders der Baumschulbranche keine Zustimmung gefunden haben. Wie der Bund deutscher Baumschulen (BdB) dankt Herker jedoch den Bundestags-Abgeordneten, die sich im Sinne des Gartenbaus eingesetzt hatten. Auch der Bundesrat hatte Änderungsvorschläge in dieser Richtung, die der Bundestag nun aber ablehnte. Deutlicher äußerte sich der BdB: Die Baumschulbranche sei "entsetzt über die Neuregelung".