Alle News

ZVG in Sorge: Steuersubventionen differenziert betrachten

Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) bewertet die aufkommenden Diskussionen um angeblich überhöhte Steuervergünstigungen als überflüssig. Laut einer Veröffentlichung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft erreichen die Steuervergünstigungen in Deutschland in diesem Jahr ein Rekordniveau. Unter anderem seien Vergünstigungen im Bereich der Landwirtschaft und des Gartenbaus in den vergangenen Jahren stark expandiert. Der ZVG findet, es sei mehr als sinnvoll, zum Beispiel im Bereich der Landwirtschaft und des Gartenbaus, durch eine teilweise Rückerstattung der Mineralölsteuer deutsche Betriebe zu unterstützen, die seit Jahren in einem teilweise unfairen Wettbewerb mit ihren Kollegen aus angrenzenden europäischen Staaten stehen. Selbst die Mineralölsteuerrückerstattung ist für diese Betriebe nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein.