Alle News

ZVG-Präsident Herker: So war das Jahr 2007

Relativ zufriedenstellend, so charakterisierte Heinz Herker, Präsident des Zentralverband Gartenbau (ZVG) das abgelaufene Jahr für den gesamten Gartenbau. Beeindruckend für alle war das starke Frühjahr bis Ende April, das überall ein schönes Umsatzplus bescherte, sagte er während der Pressekonferenz zur IPM in Essen. Danach verliefen die Geschäfte eher verhalten, den Sommer bezeichnete er als noch guten Durchschnitt. Das Geschäft mit Eriken und Callunen laufe ganz gut. Bei allem Optimismus seien jedoch die Preise zu beklagen. Wegen der steigenden Kosten müssten eigentlich die Preise für gärtnerische Produkte ebenfalls steigen, um ein reales Niveau zu erreichen. Insgesamt entwickle sich der Markt positiv, so Herker, die Exporte nehmen leicht zu. Er rechnet mit steigender Nachfrage in Osteuropa. Im Inland ist der Pro-Kopf-Verbrauch an Blumen und Pflanzen deutlich gestiegen und erreicht in diesem Jahr den bisher höchsten Wert, so Herker. Im vergangenen Jahr lag er bei 105 Euro.