Alle News

Zwetschenernte eröffnet

Die bundesweite Zwetschenernte eröffneten am 15. Juli gemeinsam die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) und das Marktkontor Obst und Gemüse Baden im baden-württembergischen Oberkirch. Die ersten Früchte pflückte dabei die Bühler Zwetschenkönigin Cindy I. vom Baum. Üppig dürfte die diesjährige Ernte jedoch nicht ausfallen.

Die Zentrale Markt und Preisberichtsstelle (ZMP) prognostiziert die geringste Zwetschen- und Pflaumenernte seit zehn Jahren. Bundesweit wird mit einem Ertrag von etwa 33.000 bis 37.000 Tonnen gerechnet. 2007 waren es noch 65.290 Tonnen. Hauptgrund für die geringe Ernte ist das kühle und regnerische Wetter während und nach der Blüte. Die erwartete heimische Angebotsknappheit hat vermutlich umfangreiche Importe aus dem Ausland zur Folge, insbesondere aus Ungarn.