Messen

Äpfel für den Hausgarten

Für kleinste Gärten, einfache Pflanzenpflege, Naschgarten, wenn möglich kein Pflanzenschutz, guter Geschmack der Früchte direkt vom Baum, so präsentiert die Schweizer Züchterschmiede Lubera seine Apfelsorten.

Die Baumschule Friedlein (Wertheim) stellt die Lubera-Sorten in den Mittelpunkt seines Messeauftritts auf der diesjährigen Hortiregio. Lubera ist den angaben zufolge ein ganzes System von Baumformen und Sorten. Zusätzlich gibt es großformatige Etiketten und Verkaufshilfen in Form von Postern für den PoS.

Das Lubera® System besteht derzeit aus folgenden Apfelfamilien:

Lubera-Paradis sind schorfresistente Sommer-, Herbst und Winteräpfel mit tollem Geschmack und hohen Fruchtqualitäten. Die Kinderapfel-Sorte ‘Lubera Malini’ ist ein wohlschmeckender, schorfresistenter Säulenapfelbaum – schlank mit großen, wohlschmeckenden Früchten passend für jeden Garten. Die Kinderapfel-Sorte ‘Lubera Maloni’ ist ein schorfresistenter Zwergapfelbaum für Balkon und Terrasse. Bei minimaler Pflege trägt er große, wohlschmeckende Früchte.

Zusätzlich bietet Lubera ein fertiges Verkaufskonzept. Die Containerbaumschule Friedlein verkauft die geschützten Obstsorten mitgroßformatigen DIN A 5-Etiketten. Darauf findet der Kunde detaillierte Sorteninformationen und leichtverständliche Pflegehinweise.

Die neue Generation Lubera-Beerenobst mit Johannis- und Stachelbeeren stehen in der Erprobung. Vielversprechende Naschobstsorten werden die einfache Kultur der Beerensträucher mit neuen Geschmackserlebnissen verbinden, verrät Friedlein. In den nächsten Jahren werden erste Jungpflanzen an ausgewählte Betriebe ausgeliefert.

Kontakt: Baumschule Friedlein, Mittlere Dorfstraße 23, 97877 Wertheim-Lindelbach, Tel.: 0 93 42-65 63, Internet: www.baumschule-friedlein.de.