Messen

Alpine Besonderheiten

„Alpine Besonderheiten“ heißt das neue Exclusiv-Sortiment, das Master Stauden auf der IPM 2009 vorstellt. Die vegetativ vermehrten Stauden des Sortiments zeichnen sich durch kompakten niedrigen Wuchs aus, der dem Wuchs der Pflanzen in den Alpen entspricht. Die Pflanzenauswahl bietet eine große Blütenvielfalt, die bei pfiffiger Pflanzenzusammenstellung fast das ganze Jahr blüht. Das Exclusiv-Sortiment „Alpine Besonderheiten“ bietet eine ausgefallene Pflanzenzusammenstellung für den außergewöhnlichen Steingarten oder Alpengarten. Das Exclusiv-Sortiment setzt sich aus sieben verschiedenen Saxifraga-Arten und 21 unterschiedlichen alpinen Pflanzen von Androsace über Leontopodium bis zu Veronica zusammen. Es ist gepackt auf einem CC mit vier Lagen. Pro Pflanze werden zwölf Stück gepackt. Die Pflanzen stehen im 9er-Vierecktopf und sind mit einem themenorientierten Exclusiv-Etikett ausgestattet. Das Sortiment ist ab KW 13 Ende März/Anfang April für den Handel lieferbar. Der Sortimentsaufbau kann wirkungsvoll mit einigen Natursteinen dekoriert werden.

Das Master Stauden Klassik Sortiment steht ab 2009 in aktualisierter Zusammenstellung zur Verfügung. Das moderne, jahreszeitlich optimal abgestimmte Stauden-Sortiment enthält die Prachtstauden und die höher wachsenden Gräser im 11er-Viereck-Topf. Das größere Topfvolumen ermögliche den Pflanzen eine sortengerechte Entwicklung im Verkauf während des Frühsommers. Vorteile für den Fachhandel: Pflanzen sind widerstandsfähiger. Die Verkaufszeit wird verlängert, da die Stauden sich weiterentwickeln können und die attraktive Optik erhalten bleibt, informiert MasterStauden. Für den Saisonstart im März sind die gängigen Beetstauden auch im 9er-Vierecktopf erhältlich. Das Sortiment wird außerdem durch 35 neue Artikel weiterentwickelt.

Für die Beschilderung der Verkaufsbereiche im Standard-Sortiment stehen neue Schilder im DIN A4-Format zur Verfügung. Dieses Format ermöglicht die Nutzung der gängigen Schilderhalter. Außerdem passen die Lebensbereichsschilder optimal zu den Stauden-Bildtafeln und der Piktogrammtafel. Die einheitliche Größe der Schilder ergibt ein harmonisches Gesamtbild in der Staudenpräsentation. Die einzelnen Lebensbereiche sind kurz mit ihren Besonderheiten beschrieben. Die Tafeln enthalten auch die Pflanzenmenge pro Quadrameter sowie Tipps zur Düngung und Pflege der Stauden aus diesem Bereich.

Auch im Sortimentsbereich Solitärstauden setzt Master Stauden auf starke, große Pflanzenqualität. Die Solitärstauden sind ab 2009 nur noch im Drei- und Fünf-Liter-Container erhältlich. Minisolis, die kleinen Riesen im 11er-Vierecktopf, sind themenorientierte Sortimente mit ausgewählten Pflanzen. Neben den bekannten Themen Bauerngarten, Rosenbegleiter, Falteroase und den Farbgärten Blau-Weiß und Rosa-Rot, ist ab 2009 der neue Farbgarten Gelb-Orange ab KW 14 erhältlich. Der Farbgarten Gelb-Orange enthält eine vielseitige Auswahl von Beetstauden in Gelb-Orange. Die Themengärten und Farbgärten ermöglichen sehr einfach die Umsetzung von Präsentationsideen. Die Staudenauswahl wird durch den Pflanzplan auf der Etikettenrückseite weiter vereinfacht.

Kontakt: MasterStauden, Lehmweg 200, 25488 Holm, Tel.: 0 41 03-92 94-0, Internet: www.master-stauden.de.