Messen

Altbewährtes trifft Neues

Die Baumschule Eberts unter der Leitung von Wolfgang Eberts, bekannt für ihr großes Sortiment an Bambussen, präsentiert auf der diesjährigen IPM in Essen seine Neuheit Cornus ‘Venus’, eine Kreuzung aus Cornus kousa chinensis und Cornus nuttallii. ‘Venus’ wird in der Baumschule Eberts kultiviert und weiterverkauft an andere Baumschulen und Gartencenter.

Cornus ‘Venus’ besticht den Angaben zufolge während ihrer Blütezeit mit cremeweißen Blüten, die einen Durchmesser von 15 Zentimetern erreichen können. Die Blüte beginnt etwa um den 20. Mai und kann bis zu vier Wochen dauern. Auch in Vasen halte sich die Blüte über längere Zeit. Die Resistenz gegen die Triebwelke, die besonders Cornus florida befällt, ist ein großes Plus. Ein Feuerwerk aus Gelb, Rot und Violett verzaubert noch einmal im Herbst den Betrachter, informiert die Baumschule Eberts.

Cornus ‘Venus’ wird etwa drei bis vier meter hoch und zwei Meter breit. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein, ein niederer pH-Wert des Bodens sei von Vorteil.

Kontakt: BambusCentrum Deutschland, Baumschule Eberts GbR, Saarstraße 3-5, 76532 Baden-Baden, Tel: 0 72 21-5 07 40, E-Mail: info@bambus.de, Internet: www.bambus.de

• Halle 11, Stand 311