Messen

Angebot für Studienprogramme

Die Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Fachhochschule Osnabrück (www.al.fh-osnabrueck.de) informiert auf der IPM über 13 Bachelor- und Masterstudienprogramme.

Für den Gartenbau wird neben dem bewährten Bachelor „Produktionsgartenbau“ ein neuer Wirtschaftsingenieur-Studiengang vorgestellt. Ab dem Wintersemester 2011 werden zukünftigen Führungskräften fundierte Studieninhalte der Betriebswirtschaftslehre, des Handels und des allgemeinen Managements vermittelt, ohne dass diese auf wichtige Pflanzen- und Produktionskenntnisse verzichten müssen.

Wer gestalterisch oder künstlerisch tätig werden möchte, wählt Freiraumplanung. Aufgaben des Naturschutzes, der Umweltplanung und der zukünftigen Entwicklung unserer Kulturlandschaften bilden Schwerpunkte in der Landschaftsentwicklung. Die Planung und Steuerung der Bauabwicklung steht im Vordergrund bei den Bachelorprogrammen „Ingenieurwesen im Landschaftsbau“ und „Baubetriebswirtschaft Dual“. Sehr gute Resonanz findet das neue Studienprogramm „Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelproduktion“. Nach dem Bachelor-Studium besteht die Möglichkeit, sich in Masterstudienprogrammen weiter zu qualifizieren.

Studierende werden am Stand von ihren Erfahrungen mit dem Studium und vom studentischen Leben außerhalb der Hochschule berichten, denn Campus, Stadt Osnabrück und Umland haben viel zu bieten. ProfessorInnen und IngenieurInnen der Fachhochschule am Messestand werden über Forschungsaktivitäten und das Berufsfeld Auskunft geben. Der Messestand ist zugleich Treffpunkt vieler Ehemaliger und wird als Informations- und Kontaktbörse genutzt.

Kontakt: Fachhochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück, Tel.: 05 41-9 69 51 12, Fax: 05 41-9 69 51 70.

• Halle 3, Stand 151