Messen

Attraktive Farbkombinationen von Stauden und Rosen

Rosen brauchen den passenden Standort und die richtigen Mitspieler, um sich in ihrer ganzen Pracht entfalten zu können, weiß MasterStauden. Ideale Rosenbegleiter sind nach eigenen Angaben Stauden mit ähnlichen Standortansprüchen wie die Rosen: nährstoffreiche und durchlässige Böden, ausgeglichene Bodenfeuchte und volle Sonne. Kombinationen, die diese Standortansprüche der verschiedenen Pflanzen berücksichtigen, strahlen Vitalität aus und bilden die Basis einer dauerhaften schönen Gestaltung. Die Blüten- und Blattfarben sowie die Wuchs- und Blütenform können harmonische oder kontrastreiche Kombinationen bilden. Die dekorative Wirkung der „Königin der Pflanzen“ lasse sich durch geschickte Farbkombinationen noch steigern, so der Staudenexperte. Deshalb dienen die Blütenfarben im Sortiment „Rosengarten“ von Master Stauden als wesentliches Kombinationselement.

Grundlage des Sortiments von MasterStauden bilden die Rosenblütenfarben hellrosa, weiß, rot, gelb und lachsfarben. Jeder Rosenblütenfarbe werden jeweils sechs verschiedene Stauden zugeordnet, deren Blütenfarbe und -form ein interessantes Zusammenspiel mit den Rosen bildet. Zum Beispiel verleihen Blautöne rosafarbenen Rosenblüten eine besondere Note und intensivieren die Farbe. So werden im Rosengarten-Sortiment zu hellrosa Blüten blau blühende Lavendel, Ehrenpreis und Ziersalbei kombiniert. Weitere schöne Kombinationen sind Weiß mit blau und rosa, gelb mit blau und orange oder auch rot mit blau und gelb. Das Sortiment enthält auch weiß blühende Stauden.

Die Rosengarten-Stauden werden im dunkelgrünen Zwei-Liter-Rundviereck-Topf mit einem großen Bildetikett angeboten. Die Blütenfarbe der Rosen als wesentliches Gestaltungselement wird auf dem Etikett als Hintergrundfarbe und in Form von Rosenblüten dargestellt. Ein Pflanzplan auf der Etikettenrückseite erleichtert dem Privatkunden die Gestaltung im eigenen Garten. Die Stauden sind mit einem großen Bild auf dem Etikett abgebildet. Bei vielen der ausgewählten Staudensorten handelt es sich um aktuelle, neue lizenzpflichtige Sorten, informiert MasterStauden. Der Rosengarten ist ab KW 20 für den Verkauf verfügbar. Das Sortiment ist gepackt auf einem CC mit fünf Lagen. Je Rosenblütenfarbe werden vier verschiedene Stauden zu je acht Stück auf eine CC-Lage gepackt. Die Präsentation der Rosengarten-Stauden sollte in Kombination mit Rosen erfolgen. Der bundesweite Vertrieb erfolgt über die drei Verbundpartner Stauden-Röttger GbR, Holm; Stauden Ihm, Diera-Zehren und Häussermann Stauden+Gehölze, Möglingen.

Kontakt: MasterStauden, Lehmweg 200, 25488 Holm, Tel.: 04103-9294-0, E-Mail: service@master-stauden.de, Internet: www.master-stauden.de.

• Halle 11, Stand 211