Messen

Aufbereitung kleiner, gepresster Erdballen

Der neue Ballenzerkleinerer BZ 6030, den Mayer auf der IPM dem Fachpublikum präsentiert, steht für die professionelle Aufbereitung kleiner gepresster Erdballen bis 300 Liter. Die schonende Verarbeitung und Förderung liefere ein homogenes Substrat-Ergebnis mit nahezu ursprünglicher Struktur und sorge somit für eine gleichmäßige Kultur- und Pflanzenqualität. Dabei übernimmt der BZ 6030 die manuelle kraft- und zeitintensive Erdaufbe-reitung, auf Wunsch sogar mit Bewässerung, Zufuhr und Niveauabfragung. Gleichzeitig bietet er ein Höchstmaß an Arbeitseffizienz in Kombination mit optimalem Handling und hoher Betriebssicherheit. Die perfekte Anpassung an weitere Maschinen wie beispielsweise Topfmaschinen, Kistenfüller oder Erdmischer garantiert vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Mit einem handelsüblichen Hubwagen ist diese mobile Maschine einfach zu manövrieren, beschreibt Mayer seine Neuheit.Um seinen Kunden ein noch breiteres Produktspektrum anbieten zu können, integriert Mayer die mypal-Produkte in ihr Portfolio. Die drei Modelle erhalten eine Auffrischung, wie zum Beispiel eine Erdbunkererweiterung und werden farblich der Mayer-Produktpalette angepasst.Die neue Mayer-Basic-Line, bestehend aus den Topfmaschinen TM 2105, TM 1610 und TM 1810, erfüllt weit mehr als nur die Basisanforderungen des Erwerbsgartenbaus. Diese Maschinen bieten nach eigenen Angaben kompakte Leistung und sichere Bedienung. Die TM 2105 befüllt bis zu 2.500 Töpfe pro Stunde Stunde und lässt sich in einen Kistenfüller umwandeln. Die TM 1610 (Drehkranz T12) kommt auf eine Stundenleistung von 2.800 Töpfen, die TM 1810 (Drehkranz T16) sogar auf 3.600 Töpfe.Kontakt: Mayer GmbH & Co. KG, Maschinenbau und Verwaltung, Poststraße 30, 89522 Heidenheim, Tel.: 07321-9594235, Fax: 07321-9594281, E-Mail: info@mayer.de.

www.mayer.deIPM 2011: Halle 3, Stand 3A42