Messen

Auffällig in Schwarz-rot

De Wild, Roosendaal, Niederlande, hat unter eigner Verwaltung eine neue Reihe von Frontmähern entworfen, unter dem Namen GTM, was für Green Technology Machinery steht. Die Reihe besteht vorläufig aus drei Modellen in straffer Gestaltung.

Am meisten falle die schwarz-rote Farbe auf, meint das Unternehmen, was sicherlich Kunden zu den GTM-Mähern locken werde. Vor dem Verkauf erfolge eine letzte Qualitätskontrolle in den Niederlanden. Gute Verkaufsargumetne für das Einsteigermodell GTM 1350 sind laut De Wild sein konkurrenzfähiger Preis und sein verzinktes Mähdeck. Das Spitzenmodell GTM 1600 Frontcatcher erschließe einen neuen, heranwachsenden Markt von Frontmähern mit Auffangkasten. Für den Einsatz auf Golfplätzen hat das Unternehmen den Golf Bunker Kantenschneider entwickelt, wozu Greenkeepern aus der ganzen Welt mit Tipps und Erfahrungen maßgeblich beigetragen hätten. Der Kantenschneider hinterlasse eine schöne, scharfe Kante und beschleunige außerdem die Pflege des Bunkers im Gegensatz zur zeitraubenden Arbeit mit dem Halbmond oder Spaten. Ein kräftiger 33 Kubik-Motor treibe das 43 Zentimeter lange Blatt an, so dass bis zu einer Tiefe von 11 Zentimetern und selbst dicke Grasbüschel geschnitten werden könnten. Der neue Rasselkeil von De Wild ist ein patentiertes Arbeitsmittel, dass von und für Baumkletterer entwickelt wurde, um Sicherheit und Arbeitsumstände beim Schneiden oder Fällen eines Baumes in die vorgegebene Richtung zu verbessern. Der Rasselkeil, aus Leichtgewichtaluminium, wiege kaum 1,4 Kilogramm und könne leicht auf den Baum mitgenommen werden. Der neue Stangensägenständer von Silky bietet laut De Wild eine perfekte Möglichkeit, auf wenig Platz die Silky Stangensägen zu präsentieren. Aus dem Drehplateau ließen sich leicht alle zehn Modelle herausnehmen. Bei Ankauf von zehn Stangensägen ist er kostenlos, so das Unternehmen. Halle 7, C-041 (Green Technology), A-004 (Silky). DE WILD BV, De Meeten 54, Niederlande- 706 NH Roosendaal, Tel.: 0031-16 5-53 29 92, Fax: 0031-16 5-55 49 45, E-Mail: info@de-wild.nl, Internet: www.de-wild.nl