Messen

BdS stellt Werbematerialien vor

Eine effektvolle „Begleitstaude“ kürten die Staudengärtner zur „Staude des Jahres 2010“. Mit dem neuen, frischen Layout der Werbematerialien 2010 wird Nepeta, die Katzenminze, viel Beachtung finden.

„Zeitschriften, Leser und Verbraucher zeigen seit Jahren ein anhaltend hohes Interesse an der Staude des Jahres“, berichtet Klaus-Peter Manig, Vorsitzender des Ausschusses für Werbung und Öffentlichkeit des Bundes deutscher Staudengärtner (BdS). „Wir geben mit der Aktion Endverkaufsbetrieben und Gartencentern einen attraktiven Anlass, Stauden in Pflanzkombinationen aber auch mit Hartware mehrfach im Jahr unterschiedlich zu präsentieren. Katzenminze ist beispielsweise ein hervorragender Rosenbegleiter.“ Das Plakat (laminiert) und das Informationsfaltblatt in neuem Layout (siehe anhängende PDF-Dateien) stellt der Bund deutscher Staudengärtner auf der IPM 2010 am Gemeinschaftsstand mit dem Bund deutscher Baumschulen (BdB) vor. Diese seit Jahren erfolgreiche Kampagne ist das Herzstück der BdS-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und wird nun in Eigenregie fortgesetzt.

Nähere Informationen zu den Werbemitteln sind unter anderem unter www.stauden.de zu sehen. Zu beziehen sind die Materialien über die FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH (www.g-net.de). Die Informationsbroschüre zu Staudenmischpflanzungen hat der Arbeitskreis Staudenverwendung im BdS inhaltlich erheblich ausgeweitet und aktualisiert. Auch diese Neuauflage liegt am IPM-Stand des Bundes deutscher Staudengärtner für Besucher bereit.

• Halle 11, Stand 306