Messen

Betonplatten in eleganten Formaten

Mit ihrer Serie „Caraton®“ präsentierte das unterfränkische Unternehmen „Steine von Steinbach“ bereits zur Galabau 2008 handgespaltene Betonsteine, die den Pflastersteinen aus Naturstein täuschend ähnlich sehen. Pünktlich zur Galabau 2010 in Nürnberg erweitert das Unternehmen nun diese -Serie um Betonplatten in schlanken, elegant wirkenden Formaten, zum Beispiel 100 mal 40 Zentimetern.

Das zur Patentierung angemeldete Herstellungsverfahren verspricht Fachplanern Betonplatten, die durch den Verzicht von Einheitsformgebung den Natursteinplatten täuschend ähnlich sehen und keine Farb- Zusatzstoffe enthalten. Der Verzicht auf Farb-Zusatzstoffe sorge dafür, dass die Farbgebung der „Caraton“-Produkte über Jahre erhalten bleibt und die Farbe nicht ausbleicht.

Das Ziel, naturähnliche Betonplatten herzustellen, wird bei Steinbach konsequent verfolgt. „Zurück zur Natur und keine übertriebenen, unnatürlichen Farbgebungen, sondern Herstellung von naturgetreuen Farbkontrasten heißt das Motto“, betont Stäblein. Deshalb verzichtet der Naturwerksteinbetrieb nicht nur auf Farbzusatzstoffe, sondern bietet auch Oberflächen- und Farbvarianten an, die typisch für echte Natursteinplatten sind. Gestockt oder betonglatt veredelt in den Farben grau und beige meliert: „Täuschend echt natürlich eben“ so Stäblein.

Als echter Naturwerksteinbetrieb verfüge das Unternehmen über die notwendigen Ressourcen, die Platten so zu behandeln, dass jede einzelne von ihnen wie ein Unikat wirkt. Ein Team aus jungen qualifizierten Steinmetzen sorge für eine betont andersartige Kanten- und Oberflächenbearbeitung.

www.steinindustrie.de

Halle 4 Stand 131