Messen

‘Bonfire’ kommt aus Bolivien

Der australische Gartenbau-Marketingunternehmer Anthony Tesselaar stellt auf der IPM die Begonie Bonfire aus dem bolivianischen Hochland vor.

Die Begonie ‘Bonfire’ ist nach eigenen Angaben das erste Produkt, das Tesselaar International in Deutschland einführt. ‘Bonfire’ sei besonders reichblütig, anspruchslos und auch pflegeleicht. Die Begonie wachse in Nordargentinien und Bolivien. Dort ist sei vor allem im Hochland zu finden. ‘Bonfire’ eigne sich beispielsweise als Beetpflanze oder für die Bepflanzung von Kästen und Trögen sowie als Zimmerpflanze. Ausgepflanzt werde sie bis zu einem Meter hoch und breit.

Kontakt: Anthony Tesselaar International Pty Ltd, 327 Monbulk Road, 3795 Silvan (Bundesstaat Victoria/Australia, Tel.: +61 3 97 37-95 68, Internet: www. tesselaar.com; oder Schmülling Jungpflanzen, Michael Thomas, Temming 83, 48727 Billerbeck, Tel.: 0 25 05-9 35 10, E-Mail thomas@schmuelling.de.

• Halle 2, Stand 116