Messen

Buxus-Formen zum Selbstschneiden

BWS (NL-Kevelaer) präsentiert einen Buxus im Topf, der durch den Kunden selbst weiter bearbeitet werden kann. Es gibt zehn verschiedene Formen in drei Größen. Die Buxusform ist nach Angaben von BWS eine durchdachte Konstruktion von Eisen und Draht. Der zwischenliegende Raum sei so bemessen, dass die Buxus-Pflanze ihren freien Wachstumsraum erhalte. Wenn der Buxus durch das Drahtgestell wächst, kann die Pflanze durch den Endverbraucher in die richtige Form geschnitten werden. Den Buxus gibt es laut BWS in einem Terrakottatopf oder auf Wunsch in einem Zinktopf inklusive Stecketikett mit Pflegeanleitung. Weitere Informationen unter Tel.: +49(0)28 32-930 790, Fax: -930 791, E-Mail: info@pcv-swinkels.com, Internet: www. pcv-swinkels.com.