Messen

Dantop gegen Blattläuse

Neues aus den Bereichen Pflanzenschutzmittel und Spezialdünger stellt Spiess-Urania (20042 Hamburg) für den Erwerbsgartenbau, Garten- und Landschaftsbau sowie Haus und Garten auf der diesjährigen IPM in Essen dem Fachbesucher vor.

Speziell für Zierpflanzen werde die Zulassung von Milbeknock (Wirkstoff Milbemectin) erwartet. Es sei beantragt als Akarizid/Insektizid gegen Spinnmilben und Minierfliegen an Zierpflanzen unter Glas. Milbeknock wirke nicht voll systemisch, werde aber translaminar verlagert (Tiefenwirkung bei jungen Blättern). Die Wirkung erfolge über Fraß und Kontakt, wobei alle Stadien der Spinnmilben erfasst werden, auch Eier.

Im Bereich der Fungizide und Insektizide wurden zwei neue Produkte zugelassen: Valbon gegen Phytophthora infestans in Kartoffeln sowie Dantop gegen Blattläuse und Kartoffelkäfer in Kartoffeln. Beide Produkte werden auch für den Zierpflanzen- und Gemüsebau entwickelt. Dimilin 80 WG ist laut Spiess-Urania gegen Schmetterlingsraupen im Forst und Zierpflanzenbau sowie gegen Trauermücken in Champignons ausgewiesen.

Bei der Unkrautbekämpfung auf Wegen und Plätzen stehe Vorox WPD zur Verfügung. Im Rahmen der erneuten Zulassung wurde die Indikation Ziergehölze (mit verringerter Aufwandmenge) mit aufgenommen. Speziell für befestigte Wege und Plätze wurde das Rotofix-Gerät zur Applikation von Roundup Ultra entwickelt. Durch die Streichtechnik werde gewährleistet, dass kein Herbizidwirkstoff auf den Boden gelange und dadurch keine Abschwemmungsgefahr bestehe.

Im Haus- und Garten-Segment stellt Spiess-Urania für 2006 drei neue Produkte vor: Fliegenköderstreifen und Fliegenmotivköder. Beide enthalten den Wirkstoff Etofenprox, der schnell und sicher über Fraß und Kontakt wirkt. Gegen Ratten und Mäuse bietet Spiess-Urania Brumolin Ultra F mit dem Wirkstoff Difethialon mit vier Ködervarianten (Getreideköder, Köder-Pellets, Portionsköder und Köderblöcke). Der zugesetzte Bitterstoff schütze Kinder und Haustiere vor versehentlicher Aufnahme.

Kontakt: Spiess-Urania Chemicals GmbH, Heidenkampsweg 77, 20097 Hamburg, Tel.: 0 40-23 65 20, E-Mail: mail@spiess-urnia.com.

• Halle 10, Stand 404