Messen

Der Garten für den_intelligenten Faulen

Kiese eignen sich für Anlagen in minimalistisch zurückhaltenden oder asiatisch anmutenden Gärten genauso wie als Hintergrund für farbig blühende, gemischte Pflanzungen. Allerdings gilt: Nur wenn die Pflanzenzusammenstellung fachgerecht aufgebaut ist und der Boden richtig vorbereitet wurde, reduziert sich der Pflegeaufwand auf ein Minimum.

Was genau zu beachten ist und welche Pflanzen sich für einen Kiesgarten eignen, das hat der Stauden Ring - ein Verbund von acht Staudengärtnereien in Deutschland, Österreich und Schweiz - in einem Flyer zusammen gefasst. Dieser liegt kostenlos am Messestand auf der GaLaBau aus.

‚Gold und Silber' - das Kiesgarten-Pflanzkonzept der Gegensätze ‚Feuer - Wasser, Yin - Yang' erfreut sich bereits einer großen Beliebtheit. Der Folder dazu wird wieder auf dem Messestand verfügbar sein.

90 Degreen - der Garten für die Wand, ist ein innovatives, neues Fassadenbegrünungssystem, nicht mit üblichen Kletterpflanzen, sondern mit fassadengebundener Bepflanzung. Im Klartext heißt das: ein horizontaler Garten wird senkrecht aufgestellt! „Die wachsende Wand“ zaubert tolle Farben und Muster auf Gebäudeteile oder unattraktive Mauern. Der Stauden Ring Partner aus Österreich, Hameter Stauden, stellt das System vor und präsentiert erstmalig eine fertig begrünte Wand.

Außerdem liegt der neue Hauskatalog von Fehrle Stauden am Messestand bereit: 160 Seiten geballtes Staudenwissen, mit zahlreichen Bildern und CD.

Anlässlich des 100jährigen Betriebsjubiläums stellt Foerster Stauden das Foerster-Stauden Kompendium vor. Auf über 760 Seiten wird ein Sortiment von über 2.700 verschiedenen Blütenstauden, Gräsern, Farnen, Küchenkräutern und Wasserpflanzen porträtiert. Beide Kataloge werden am Stand des Stauden Rings zu einem günstigen Messepreis abgegeben.

www.staudenring.com,

GaLaBau: Halle 5, Stand 422