Messen

Der Weg zur Spoga+Gafa

Ein Autobahnring führt um Köln, in den zehn Autobahnen münden. Grüne Hinweisschilder „Koelnmesse“ weisen auf Autobahnen und Bundesstraßen den Weg zum Ausstellungsgelände. Dort stehen etwa 14 500 Parkplätze bereit. Kostenlose Pendelbusse bringen Besucher zu den Eingängen.

Vom Flughafen Köln/Bonn ist das Messegelände seit Juni 2004 per Bahn erreichbar. ICE, Regional-Züge und S-Bahnen (Linie S-13) fahren regelmäßig und direkt zum Bahnhof „Messe Köln/Deutz“.

Viele Euro- und Intercityzüge halten während der Messezeiten am Bahnhof „Messe Köln/Deutz“. Direkt aus dem ICE-Hochgeschwindigkeitszug betritt man das Gelände der Koelnmesse Auch der DB NachtZug hält an Messetagen dort. Wann genau, ist über die Servicetelefonnummer der Bahn 0 18 05-14 15 14 zu erfragen.

Während der Messe gelten alle Eintrittskarten und Messeausweise mit dem Zeichen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) als Fahrausweise. Dazu gehören auch die Busse und Bahnen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB).