Messen

Effektiv und kraftvoll

Auf der diesjährigen Demopark stellt Iseki (40670 Meerbusch) eine Zentralsteuerung für Frontlader- und Geschwindigkeitssteuerung vor. Mit dem neuen Iseki-Joystick können bis zu sechs unabhängige Steuerfunktionen (Antrieb und Hydraulik) zentral mit der rechten Hand gesteuert werden.

Iseki Frontlader werden zentral mit nur einem Joystick gesteuert. Der Steuerhebel ist optimal rechts neben dem Fahrersitz angeordnet. Mit der rechten Hand können zentral alle Hydraulikfunktionen gesteuert werden. Frontladerarbeiten könnten so leicht und wirtschaftlich durchgeführt werden. Zudem kann durch zwei Taster das Lastschaltgetriebe geschaltet werden. So könne der Fahrer die rechte Steuerhand am zentralen Steuerhebel belassen.

Iseki Traktoren der Serie TG 5000 können ab Werk mit einer automatische Parallelführung der Frontladerschaufel ausgestattet werden. Der Gleichlauf zwischen Hubfunktion des Frontladers und Position des Anbaugerätes entlaste den Fahrer, erhöhe die Wirtschaftlichkeit und Arbeitssicherheit. Die Iseki Traktoren der TG 5000 Serie sind mit einem 29 KW/40 PS oder 34 KW/48 PS Motor ausgestattet. Neben einem stufenlosen Hydrostatantrieb bietet der Hersteller ein Q-Getriebe an.

Für Anwender, die einerseits das sehr dynamische und kraftvolle Fahrverhalten eines Schaltgetriebes wünschen und andererseits nicht auf die Vorzüge eines stufenlosen Hydrostatantriebes verzichten möchten, bietet Iseki das neue Iseki Q-Getriebe. Während der Fahrt kann, ohne zu kuppeln, die Geschwindigkeit jeder Gruppe in vier Stufen per Knopfdruck verändert werden. Zudem ist die Wendeschaltung (vorwärts/rückwärts) ohne Kupplungsvorgang während der Fahrt schaltbar. Das neue Q-Getriebe verbinde so die Vorzüge eines konventionellen Schaltgetriebes mit denen eines Hydrostatantriebes. Optimal abgestuft können zwölf Geschwindigkeitstufen vorwärts und rückwärts geschaltet werden.

Kontakt: Iseki-Maschinen GmbH, Rudolf-Diesel-Straße 4-6, 40670 Meerbusch, E-Mail: info@ iseki.de, Internet: www.iseki.de.