Messen

Egholm 220 für ganzjährigen Einsatz

Egholm Maskiner A/S aus dem dänischen Lemvig präsentiert auf der GaLaBau in Nürnberg den Geräteträger Egholm 2200 mit angebautem Kehr- und Sauggerät sowie Mähwerk. „Das neue Gerät wird seinen Vorgänger, den Egholm 2100, nicht ablösen. Vielmehr werden die beiden Modelle in Zukunft parallel geführt werden, ein jedes auf seiner technologischen Schiene und mit seinem speziellen Anbaugeräteprogramm“, informiert Egholm Maskiner A/S.

Das neue Kupplungssystem ist sei so einfach zu bedienen, dass in weniger als einer Minute ein Gerät abgebaut und ein anderes Gerät mit nur einem Handgriff angebaut ist. Schläuche und Anschlüsse sind versteckt und somit geschützt. Der Anschluss der Hydraulik-, Wasser- und Saugschläuche erfolgt automatisch. Der Vierradantrieb und die gute Gewichtsverteilung zwischen Geräteträger und Anbaugerät gewährleisten den Angaben zufolge Stabilität. Die 34 PS sorgen für starke Zugkraft. Der Egholm 2200 ist auch unter Belastung schnell unterwegs – bis zu 21 Stundenkilometer. Für den Weg zum und vom Einsatzort ist kein Umstellen des Gashebels erforderlich, sondern der Geräteträger beschleunigt allein durch Betätigung des hydraulischen Gaspedals.

Die Fahrerkabine ist sehr geräumig. Sowohl Lenkrad als auch Sitz werden vom Fahrer auf seine eigenen, individuell unterschiedlichen Ansprüche eingestellt. Alle Bedienelemente, Joystick und Starttasten sind für den Fahrer zweckmäßig positioniert.

Das Anbaugeräteprogramm ist ein Ganzjahresprogramm. Es besteht aus einem Kehr- und Sauggerät mit zwei, drei oder vier Besen, Mulch-/Heckauswurfmähwerk, Schlegelmäher/Vertikutierer, Kantenschneider, kippbare Schaufel, Frontkehrmaschine, Schneeräumschild und Salz- und Kiesstreuer. Seit Frühjahr ist ein Mähwerk mit Grasaufnahme und im Herbst eine Schneefräse erhältlich.

Kontakt: Egholm Maskiner A/S, Transportvej 27, DK-7620 Lemvig, Internet: www.egholm.eu.

• Halle 9 Stand 313 und auf dem Freigelände