Messen

Einfaches Handling

Die Hawita Gruppe stellt zur IPM 2010 in Essen insbesondere das Thema Produktqualität und Produktfunktionalität (Convenience) in den Vordergrund. Dabei wird zum ersten Mal bei der Fruhstorfer Blumenerde ein Zippverschluss bei der 15-Liter-Verpackung angeboten. Damit verbunden sei der Vorteil, dass die Blumenerde nach dem Öffnen der Verpackung sofort wieder verschließbar ist, wodurch das Produkt frisch bleibt, nicht austrocknet, die Kulturfeuchtigkeit hält und länger haltbar bleibt. Durch den praktischen Zippverschluss bleibe die Erde im Beutel, werde auch bei eventuellem Umfallen nicht im Raum verteilt und eine Staubbelastung durch Verschmutzung vermieden.

Weiterhin präsentiert die Hawita Gruppe ihre neue Linie an Frästorfsubstraten. Neben den Sodentorfsubstraten aus dem Baltikum bietet die Hawita Gruppe für einfache Kulturen und Kurzzeitkulturen eine Produktlinie auf Basis von Frästorfen an. Diese unterliegen, wie alle anderen Substrate, den strengen Qualitätskontrollen der Hawita Gruppe, haben in der Struktur jedoch einen höheren Feinanteil und sind als Preisalternative für einige Kulturen interessant, informiert das Unternehmen.

Die Firma Technoplant aus Emstek präsentiert auf der Messe unter dem Motto „Colour your life“ eine breite Palette ihrer Artikel in modernen Trendfarben an: rot, grün, blau oder auch pink. Dadurch werden den Angaben zufolge die Verbraucherwünsche nach bunteren Farben bedient.

Kontakt: Hawita-Gruppe GmbH, Langer Damm 1, 49377 Vechta, Tel.: 0 44 41-93 95 10, Internet: www.hawita-gruppe.de.