Messen

Einheitliches Kommunikationssystem

Das Ziel des europäischen Baumschulverbandes ENA (European Nurserystock Association) war es, dass die Baumschulen in Europa auf Basis eines einheitlichen Kommunikationssystems jede Form von Geschäftsvorgängen digital austauschen können.

Die ENA stellt dieses europäische Kommunikationssystem am 3. Februar 2006 auf der IPM 2006 in Essen, Raum „Rheinland“, vor. In einer etwa 20-minütigen Live-Vorführung wird demonstriert, wie das europäische Kommunikationssystem jetzt schon in vielen Baumschulen umgesetzt wird (in Englisch jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr; in Deutsch um 11, 13, 15 und 17 Uhr).

Alle Baumschulen werden auf Basis der gemeinsam erstellten Pflanzennamensliste arbeiten und gemeinsame Artikelstämme nutzen. Jede Baumschule kann sogar eigene Artikel anlegen, die jederzeit von anderen Baumschulen digital eingelesen und „erkannt“ werden.

Mit dem europaweit einheitlichen Kommunikationssystem können Bestandslisten, Anfragen oder Angebote bis zur Rechnung beispielsweise per E-Mail digital unabhängig vom Softwarehaus versandt werden. Grundlage hierfür ist ein eigens hierfür entwickeltes Kommunikationsmodul. Dieses gemeinsame europäische Kommunikationssystem hat in den Baumschulen, die es bereits nutzen, zu erheblichen Kosteneinsparungen geführt.

Halle 11, Stand 306