Messen

Einsparung durch Klimaregelung

Der Prozesscomputer Intégro bietet laut Priva Hortimation B.V. viele Möglichkeiten, um Energie effizient einzusetzen. Aber im Bereich Energieeinsparung sind weitere Zusätze möglich wie die Softwaremodule Enervision und Meteovision.

Enervision und Meteovision werden nach eigenen Angaben seit einiger Zeit erfolgreich eingesetzt, um Klimaregelung und Energieverbrauch auf Basis lokaler Wettervorhersagen zu optimieren. Inzwischen seien diese Module auch außerhalb der Niederlande voll einsatzfähig.

Das Modul Meteovision zeige die Wettervorhersage an, die auf den Messungen meteorologischer Messstationen beruht. Meteovision gebe Einsicht auf die lokale Wetterprognose für die kommenden 48 Stunden. Auf Grundlage dieser Wetterprognose könne das Programm eine Witterungsänderung im Voraus erkennen und die Regelprozesse in der Gärtnerei darauf abstimmen.

Enervision berechne den Verlauf der Wärmeanforderung für die kommenden 48 Stunden einerseits aus der eingestellten Klimastrategie im Intégro Prozesscomputer, andererseits aus der Wettervorhersage, die Meteovision empfangen hat. Mit dieser Information könnten die Energieschirme automatisch gewinnbringender eingesetzt, die Temperaturintegration im Vornherein berechnet und Wärme im Speichertank reserviert werden, um zu erwartende Spitzen in der Wärmeanforderung abzudecken.

Kontakt: Priva Hortimation B.V., Zijlweg 3, P. O. Box 18, NL-2678 ZG de Lier.

• Halle 3, Stand 357